Money hanging from ceiling in bar

Blog

Maximierung des RPA-ROI

Mar 18, 2022 | 2 min lesen

Du bist also auf dem Weg zur Automatisierung, das ist großartig! Deine Lösungen laufen nahtlos in der Produktion und du hast erfahren, dass du bereits im ersten Jahr nach der Einführung mit einem ROI rechnen kannst. Deine Vision spielt sich direkt vor deinen Augen ab. Bis… sie es nicht tut!

Als RPA-Entwickler wissen wir, dass es nicht darum geht, ob deine Lösung kaputt geht, sondern nur darum, wann; das kann nächsten Monat oder in 5 Jahren sein. Aber irgendwann wird sie Updates oder Fehlerbehebungen brauchen. Hast du einen Plan, wie du vorgehst, wenn dieser Tag kommt?

“Wenn du nicht planst, planst du zu scheitern!”

Benjamin Franklin

Dieser Satz mag zwar Hunderte von Jahren alt sein, aber Franklin hatte Recht. Als Visionär wusste er vielleicht, dass die Arbeitswelt eines Tages automatisierbar sein würde, und er sah dies als eine der größten Herausforderungen für uns Normalsterbliche voraus.

Ich erlebe oft, dass Unternehmen zu Beginn einer Automatisierungsreise den Bedarf an Überwachung, Support und Wartung intelligenter Automatisierungslösungen unterschätzen.

Wenn du siehst, was die Ursache dafür ist, dass eine Automatisierung nicht funktioniert. Das kann vieles sein, aber meiner Erfahrung nach lassen sich die Ursachen auf drei häufige Probleme eingrenzen:

1. Änderungen an der Benutzeroberfläche

RPA hat die Herausforderung, eine Benutzeroberfläche zu automatisieren, vereinfacht, aber wenn sich Änderungen ergeben, muss auch deine Lösung aktualisiert werden.

2. Geschäftsanforderungen ändern sich

Die geschäftlichen Anforderungen sind fließend und RPA-Ressourcen werden benötigt, um mit den Anfragen Schritt zu halten. Alle Änderungen müssen auch intern auf die richtige Weise gehandhabt werden. Tim Stobierski von der Harvard Business School sagt: “Ohne ein effektives organisatorisches Veränderungsmanagement können Unternehmensumstellungen steinig und teuer werden, sowohl was die Zeit als auch die Ressourcen angeht.”

3. Verpasste Geschäftsanforderungen während der Analyse

Das Sammeln und Analysieren von Anforderungen kann zeitaufwändig und mühsam sein, aber was sind die Auswirkungen einer schlechten Prozessanalyse? Geschäftsanforderungen zu übersehen oder sie als Wunschzettel abzutun, kann sehr teuer werden.

Stell dir zum Beispiel vor, die Anforderungsanalyse, der Lösungsentwurf und die Entwicklung sind abgeschlossen. Am Tag vor dem Abnahmetest wird eine neue Anforderung in das Projekt aufgenommen. Die Anforderung ist einfach und erfordert keinen großen Aufwand, aber sie passt nicht in den ursprünglichen Entwurf. Der Entwickler hat 2 Möglichkeiten: Entweder er verschiebt den Abnahmetest und gestaltet das Projekt unter Berücksichtigung der neuen Anforderung neu. Oder er erstellt einen Patch-Job, der die neue Anforderung hinzufügt, obwohl sie nicht ganz in das ursprüngliche Design passt.

Vielleicht ist es verlockend, die zweite Option zu wählen und den Termin einzuhalten. Aber stell dir vor, welche Auswirkungen diese Option bei 5 oder 10 neuen Anforderungen hätte. Der Code wäre ein einziges Durcheinander! Sechs Monate später könnte nicht einmal der ursprüngliche Entwickler schnelle Fehlerbehebungen oder Wartung für diesen Prozess anbieten.

BRINGE DEINE AUTOMATISIERUNG AUF DAS NÄCHSTE LEVEL. UND HALTE SIE DORT.

Ich rate dir, den Bedarf an Support und Wartung auf deinem Weg zur Automatisierung nicht zu unterschätzen. Die Erfahrung zeigt, dass schätzungsweise 30 bis 50 % der RPA-Prozesse im ersten Jahr entweder nicht den Geschäftsanforderungen entsprechen oder ein gewisses Maß an Unterstützung benötigen. Dies ist kein Hinweis auf die Technologie selbst oder die Qualität der Automatisierungslösung, sondern lediglich eine Erkenntnis zur Risikominimierung.

DAS GESCHENK, DAS NICHT AUFHÖRT ZU GEBEN

Letztlich ist die Einrichtung eines zuverlässigen Überwachungs- und Supportmodells für RPA-Lösungen die beste Option, um die erwarteten Erträge zu erzielen.


Unsere Automatisierungsingenieure können dein Automatisierungsökosystem proaktiv überwachen und verwalten, um eine optimale Leistung sicherzustellen. Das entlastet dich vom Tagesgeschäft und ermöglicht es dir, dich auf die Zukunft zu konzentrieren.


Sprich noch heute mit uns darüber, wie wir dir helfen können, eine agile, leistungsstarke Managed Digital Workforce aufzubauen.

EINBLICKE DER NÄCHSTEN STUFE ERHALTEN

Verpassen Sie nie wieder wertvolle Inhalte

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Verwandte Inhalte

6 Möglichkeiten für den Einstieg in die Nutzung von Chatbots und Voicebots

6 Möglichkeiten für den Einstieg in die Nutzung von Chatbots und Voicebots

Du interessierst dich für Konversations-KI, musst aber noch die Anwendungsfälle und die geschäftlichen…
So Verbessert Rpa Die Informationssicherheit

So Verbessert Rpa Die Informationssicherheit

Entdecke, wie Robotic Process Automation (RPA) dir helfen kann, die Herausforderungen der Informationssic…
Roboyo Freut Sich Über Die Aufnahme Von Stanley Capital Partners Als Wichtigen Strategischen Investor

Roboyo Freut Sich Über Die Aufnahme Von Stanley Capital Partners Als Wichtigen Strategischen Investor

Roboyo, das weltweit größte Unternehmen im Bereich der Hyperautomatisierung, freut sich, die aufregende…
Hyperautomation – die digitale transformation ganzheitlich gestalten

Hyperautomation – die digitale transformation ganzheitlich gestalten

Begleiten Sie uns und UiPath zu einem exklusiven Abendessen, bei dem wir erkunden werden, wie Sie mit Hyp…

ERREICHEN SIE DIE NÄCHSTE STUFE. JETZT.

KONTAKTIEREN SIE UNS

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

JOLT

IS NOW A PART OF ROBOYO

Jolt Roboyo Logos

In a continued effort to ensure we offer our customers the very best in knowledge and skills, Roboyo has acquired Jolt Advantage Group.

OKAY

AKOA

IS NOW PART OF ROBOYO

akoa-logo

In a continued effort to ensure we offer our customers the very best in knowledge and skills, Roboyo has acquired AKOA.

OKAY